Licht-Konzeption | Lichtberatung | Technikberatung
Previous Next

Vier „Bauhausmädels“

Im Angermuseum in Erfurt finden Sie die Sonderausstellung 100 Jahre Bauhaus, 4 »Bauhausmädels«: Von der Lehre ins Leben, Gertrud Arndt / Marianne Brandt / Margarete Heymann / Margaretha Reichardt.
Die Arbeiten, die jeweils wichtige Phasen ihrer Biografie mit Thüringen verbindet, repräsentieren zugleich die am Bauhaus wichtigen Gewerke Fotografie, Metall, Keramik, Textil.
In Szene gesetzt werden die Ausstellungsstücke durch die sehr kleinen Strahler von Typ ak.tina.
Die kleine Bauform (wie ein zwei Euro Stück) ermöglicht, sowohl in den Vitrinen als auch auf den Ausstellungswänden mit der ak.tina die Exponate zu beleuchten, ohne dass die Leuchte zu sehr in den Vordergrund gerät. Mittels des umfangreichen Zubehörs können Exponate in Szene gesetzt werden.

Strahler ak.tina

Die Ausstellung thematisiert das Bauhaus als Möglichkeitsraum für die künstlerische und persönliche Entfaltung der weiblichen Jugend. Doch verfolgten die „Bauhausmädels“ nach ihrem Ausscheiden aus dem Bauhaus recht unterschiedliche Karrierewege. Gertrud Arndt, Marianne Brandt, Margarete Heymann und Margaretha Reichardt stehen im Mittelpunkt dieser Schau.

Ausstellung: 23.03.2019 16:00 – 16.06.2019 18:00

Quelle: kunstmuseen.erfurt.de

Galerie Fotos: Albrecht von Kirchbach

 

 

© 2018 LiKon - alle Rechte vorbehalten